Computerspielemuseum

Computerspielmuseum Berlin, 23.04. – 05.06.2015,
Projektraum Alte Feuerwache, B-Friedrichshain, Deutschland.

Vom 24.04. – 26.04.2015 findet das GAMEFEST am Computerspielemuseum Berlin statt. Im Rahmen dieser Sonderausstellung wird die “SuperSample – Pixels at an Exhibition” Kunst Ausstellung präsentiert.
Der projektraum Alte Feuerwache Berlin Friedrichshain - in dem die Werke präsentiert werden – findet sich dabei in unmittelbarer Nähe zum Museum auf der Karl-Marx Allee.Im Anschluss an das Gamefest werden die Werke noch vom 27.04. – 05.06.2015 zu den Öffnungszeiten: Di-Do 13-19 Uhr, Fr-Sa 14-20 zugänglich sein.Neben den Kunstobjekten werden ein 1-Meter großer NES Controller sowie ein PacMan Automat die Grafiken auch interaktiv erlebbar machen.Auch 2015 lädt das Computerspielemuseum zusammen mit der Stiftung Digitale Spielekultur alle Gamesinteressierten und -begeisterten zu einem abwechslungsreichen, für alle offenen Programm rund um die Kultur der Games ein.
Ein thematischer Schwerpunkt wird die Verbindung von Computerspielen und Theater sein.

Mit der Schweizer Theatergruppe extraleben und ihrem Stück „Yet another world“wurde eine Produktion eingeladen, bei der die Zuschauer zu Mitspielern werden.
Das Stück findet zu großen Teilen in einem Computerspiel statt.

Auf der Bühne der Alten Feuerwache präsentiert das Museum den Theaterschwerpunkt des Gamefests. Hier findet auch wieder die “Nacht des nacherzählten Spiels” statt, und die Stiftung Digitale Spielekultur lädt zu ihren „Spielungen“ besonderer Computer- und Videospiele ein. Im Erdgeschoss wird die Ausstellung “Supersample” mit gamespezifischen Kunstwerken von internationalen Künstlern dargestellt.———-
Die Ausstellung wird vom Computerspielemuseum und der Stiftung Digitale
Spielekultur als Bestandteil des Gamefestes am Computerspielemuseum 2015
im Rahmen der INTERNATIONAL GAMES WEEK BERLIN veranstaltet und vom
Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert.
———–

Alte-Feuerwache-FriedrichshainComputerspielemuseum-Ausstellung-2

Computerspielemuseum-Ausstellung-1

Computerspielemuseum-Ausstellung-3